Das Maulwurfproblem

11.02.2013 09:15

Ist man in einer Sackgasse gefangen durch einen Maulwurfshügel, kann es sehr lange dauern, bis man dort wieder herauskommt.
Denn man muss ja den Hügel schlagen, das heißt genau die passende Augenzahl würfeln.

Ich höre oft Klagen, man sitze fest, können nun nicht mehr in das Spielgeschehen eingreifen, habe gar bis zum Spielende nur noch untätig zuzuschauen, langweile sich schon, sei gar nicht mehr so recht bei der Sache, kurz: es sei alles so frustierend - & alles nur pures Unglück!

Schon werden Sonderregeln entworfen & angewendet.
Da verschwinden plötzlich nach zwei oder drei Runden die Maulwurfshügel wie durch Zauberhand.
Da steckt der eine dem anderen Schokoladenriegel zu, verspricht ihm alles & nichts, nur um von ihm, dem Bestochenen, befreit zu werden...
Nun, kreativ darf man hier ruhig sein, dem Regelwerk weitere Satzungen hinzuzufügen, mag nicht schaden.

Und doch ist alles so einfach!

Natürlich ist es nicht schön, wenn Du in der Falle sitzt, eingesperrt vom frech lachenden Maulwurf.

Aber was soll ich dazu sagen?

Wirst Du nicht durch Zugzwang in eine Sackgasse hineingetrieben, so hast Du die Strecke doch selbst ausgewählt!

Also bist Du selbst schuld!

Daher handelt es sich hier nicht etwa um eine Schwachstelle im Spiel, sondern um eine falsche Spielweise.

Es ist schlicht viel zu riskant, mit dem Rasenmäher blind in eine Sackgasse zu rennen!

Natürlich muss auch die irgendwann & irgendwie abgemäht werden.

Das aber kann man erreichen mit den Symbolen Weißes Schaf, Oranger Spaten, Lila Giftspritze & Grüner Keimling.
Letzteres verbindet Sackgassen, löst sie also auf. Die anderen Symbole behandeln den ungemähten Rasen direkt.

Und unbekümmert abmähen kann man schließlich in folgenden Situationen:

1) die anderen Nachbarn haben keine Möglichkeit Dich einzuhügeln:

  a) sie kommen nicht auf das Maulwurfssymbol, weil dieses entweder zu weit weg ist oder aber entfernt wurde (Oranger Spaten, Lila Giftspritze, Grüner Keimling)
  b) sie können keinen Maulwurfshügel schlagen, weil dieser zu weit weg ist oder gar nicht im Garten herumsteht
  c) sie müssen aussetzen (Roter Gartenzwerg)

2) die anderen Nachbarn haben gar kein Interesse daran Dich einzuhügeln, weil Du so weit zurückliegst, dass Du für sie keine Gefahr darstellst.
Das funktioniert freilich nur bei Spielen ab drei Spielern, da zuzweit es ja nur einen 'Gegner' gibt.

Außerdem gibt es noch die Möglichkeit, dass andere Dich befreien: sie wollen, dass Du mithilfst, den führenden Nachbarn am Siegen zu hindern.
Allerdings geht auch das nur beim Spiel ab drei Spielern.
(s. a. 'Späteinsteiger')

Also wo ist das Problem?

Das Maulwurfproblem ist nur ein eingebildetes Problem, kein wirkliches.

—————

Zurück